Reichweitensieger der Kinder-Medien-Studie 2017: Egmont Ehapa Media

08.08.2017

„Young Digital Natives lesen Zeitschriften“, lautet das klare Ergebnis der heute veröffentlichten Kinder-Medien-Studie (KMS). Als eindeutiger Reichweitensieger konnte sich die Egmont Ehapa Media GmbH behaupten, welche sich mit den Titeln Micky Maus-Magazin und Walt Disney Lustiges Taschenbuch sowie dem Mädchenmagazin Wendy und dem Preschool-Magazin Benjamin Blümchen für die beliebtesten Magazine der Kinder verantwortlich zeigt.

Die Gesamt-Nettoreichweite der Kinder-Kaufzeitschriften in Deutschland beträgt 71,5 Prozent, wovon allein auf Egmont Ehapa Media fast zwei Drittel (46,3 Prozent) entfallen. Dies bedeutet konkret, dass 2,68 Millionen Kinder (LpA) zwischen sechs und 13 Jahren regelmäßig Zeitschriften von Egmont Ehapa Media lesen.

Die beeindruckenden Ergebnisse sind in folgender Übersicht zusammengefasst:

  • Bei den sechs- bis 13-jährigen Kindern führt Walt Disney Lustiges Taschenbuch (633.000 Leser), dicht gefolgt vom Micky Maus-Magazin (576.000 Leser) die Top 10 an. Den Platz des stärksten Mädchentitels in dieser Gesamtbetrachtung gewinnt Wendy mit 469.000 Lesern auf dem vierten Platz.
  • In der Einzelbetrachtung des Segments der sechs- bis 13-jährigen Mädchen wird dies noch einmal deutlicher: Mit klarem Abstand belegt hier das Wendy-Magazin den ersten Platz mit einer Reichweite von 460.000 Mädchen.
  • Bei den Jungs in diesem Alter finden sich ebenfalls zwei Titel von Egmont Ehapa Media unter den Top 3: Disney Lustiges Taschenbuch mit 421.000 Lesern auf dem zweiten und das Micky Maus-Magazin mit 392.000 Lesern auf dem dritten Platz.

 

  • Das Segment der Preschool-Magazine wird ebenfalls von Egmont Ehapa Media angeführt: 171.000 Kinder zwischen vier und fünf Jahren begeistern sich mit deutlichem Abstand für das Benjamin Blümchen-Magazin. Gefolgt von Disney Winnie Puuh auf dem zweiten Platz mit 141.000 Lesern.
  • Während sich jüngere Mädchen im Alterssegment zwischen vier und fünf Jahren unter den Egmont Ehapa Media-Titeln am ehesten für das Barbie- (89.000 Leser) oder Disney Prinzessin-Magazin (83.000 Leser) begeistern, sind die Jungs stärker an Benjamin Blümchen (99.000 Leser), Disney Winnie Puuh (68.000 Leser) und Disney Cars (63.000 Leser) interessiert. Diese Titel sind allesamt jeweils in der Top 5 der beliebtesten Zeitschriften innerhalb der Altersgruppe zu finden.

 

  • Mit Blick auf die Zielgruppe der Kinder zwischen sechs und neun Jahren vereinnahmt Egmont Ehapa Media vollständig die Top 6: Die beliebtesten Magazine sind das Micky Maus-Magazin (290.000 Leser), Walt Disney Lustiges Taschenbuch (251.000 Leser), Wendy (249.000 Leser), Donald Duck Sonderheft (226.000 Leser), Barbie (220.000 Leser) sowie Disney Prinzessin (217.000 Leser).
  • Bei den sechs- bis neunjährigen Mädchen nehmen Wendy (246.000 Leser), Disney Prinzessin (217.000 Leser) und Barbie (217.000 Leser) das Siegertreppchen komplett ein. Ebenfalls in der Top 5 befindet sich auch Disney Die Eiskönigin mit 192.000 weiblichen Lesern.
  • Die sechs- bis neunjährigen Jungs fühlen sich dagegen eher in Entenhausen heimisch: Hier führt das Micky Maus-Magazin die Rangliste mit 207.000 begeisterten Lesern an.

 

  • Bei den etwas älteren Kindern zwischen zehn und 13 Jahren steht Disney Lustiges Taschenbuch mit einer Reichweite von 382.000 Lesern klar an der Spitze. Aber auch das Micky Maus-Magazin schafft es hier mit 285.000 Lesern in die Top 3 der Rangliste.
  • Bei den älteren Mädchen zwischen zehn und 13 Jahren führt Egmont Ehapa Media ebenfalls mit einem deutlichen Abstand: Den ersten Platz belegt hier das Disney Violetta-Magazin mit 251.000 Lesern. Im Galopp ist Wendy ihr mit 214.000 Mädchen aber dicht auf den Fersen.
  • Bei den Jungs zwischen zehn und 13 Jahren platziert sich Egmont Ehapa Media ebenfalls mit zwei Titeln in der Top 3: Hier erreicht Walt Disney Lustiges Taschenbuch 258.000 Leser, während sich für das Micky Maus-Magazin 185.000 Jungs begeistern.

Jörg Risken, Publishing Director Magazines, zeigt sich mit den Ergebnissen sehr zufrieden: „Wir freuen uns, dass wir bei der aktuellen Kinder-Medien-Studie mit Top-Reichweiten der Egmont Ehapa Media-Titel überzeugen können. Unsere Magazine belegen damit ihre hervorragende Eignung als relevante Werbeplattform im Medienumfeld von Kindern“.

Die neue Kinder-Medien-Studie der sechs Verlage Blue Ocean Entertainment AG, Egmont Ehapa Media GmbH, Gruner + Jahr, Panini Verlags GmbH, SPIEGEL-Verlag und ZEIT Verlag hat erstmals untersucht, welche Medien die 7,17 Millionen Kinder zwischen vier und 13 Jahren in Deutschland konsumieren. Die KMS beleuchtet außerdem, wie und wie oft sie diese Medien nutzen, wie sie generell ihre Freizeit gestalten, ob es Unterschiede im Online- und Offline-Verhalten gibt und welche Rollen Eltern und Freunde spielen.

In der KMS 2017 wurden bei den sechs- bis 13-jährigen Kindern insgesamt 39 Magazine abgefragt und bei den Eltern von Vorschulkindern 24 Magazine erhoben.

1.647 Doppel-Interviews von zufällig ausgewählten Kindern im Alter von sechs bis 13 Jahren und jeweils einem Erziehungsberechtigten liefern repräsentative Daten für 5,79 Millionen deutschsprachige Kinder in dieser Altersgruppe. Ergänzt werden diese Daten durch weitere Informationen des Haupterziehers zum befragten Kind.

Darüber hinaus wurde die Zielgruppe um Vorschulkinder im Alter von vier und fünf Jahren erhoben. 394 Interviews mit dem Haupterzieher (meist Mütter) geben einen repräsentativen Einblick in die Kindermediennutzung von 1,38 Millionen deutschsprachigen Kindern in dieser Altersgruppe.

 

Pressekontakt:

Christian Fränzel

Product & PR Manager

Egmont Ehapa Media GmbH

Fon +49 (0)30/ 24 00 80

E-Mail c.fraenzel@egmont.de

 

Download der Pressemitteilung: KinderMedienStudie2017